D-HNAH - NEH Lkr. Bad Doberan

Bei extrem verregnetem Wetter, traf ich am 24. Februar 2007 am Standort des Notarzt-Einsatz-Hubschraubers (NEH) des Landkreises Bad Doberan auf die D-HNAH. Wie immer, wurde ich von der diensthabenden Crew in Kessin freundlich empfangen. Noch während eines kleinen Gesprächs mit dem Piloten, kam ein Einsatz rein.

In den folgenden Minuten ging alles sehr professionell und zügig. Der Pilot ließ die Maschine an, was bei den Temperaturen und aufgrund des in der R-44 verbauten Kolbentriebwerks ein klein wenig Schmunzeln in mir auslöste. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, sprang die Maschine dann nach dem dritten eifrigen Betätigen der manuellen Spritpumpe an. Rettungsassistentin und Notarzt sprangen kurz in die Maschine und so flog die Crew von dannen.

 

Der NEH wird in Kooperation von der HELIFLIGHT Reichelsheim und der Ambulanz Millich am Standort der Rettungswache im Gewerbegebiet Kessin nahe dem Autobahnkreuz Rostock [A19 / A20] betrieben. Hier gibt es einen eigenen Hangar für die Maschine und Sozialräume an der Rückseite der Wache.

Sehr auffällig ist die Grundfarbe des NEH-Designs ein grelles Tagesleucht-Gelb. Hinzu kommen die Logos der Ambulanz Millich verteilt auf die gesamte Maschine. D-HNAH - Die Abkürzung NAH steht im allgemeinen für NotArzt-Hubschrauber. Möglicherweise spielte dieses bei der Wahl der Registrierung eine Rolle?

Daten:

Manufacturer: Robinson
Typ: R-44 Raven
S/N: 0244

Location: Kessin - Rettungswache Ambulanz Millich Heliport
Kamera: Canon EOS 10D

Visit fbetting.co.uk ladbrokes